Home Navigationspfeil Neuigkeiten Navigationspfeil Neuigkeiten

Liebe Mitglieder der Wählergemeinschaft Lebenswertes Haan,
sehr geehrte Damen und Herren der Presse,

mein Antrag zur Skate & Bike Area an der Landstraße vom 30.07.2013 hatte Erfolg für die Jugendlichen!

Die Wählergemeinschaft Lebenswertes Haan hatte über Wochen im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern den Handlungsbedarf in Haan erhoben und ich als Stadtverordnete hatte dann für den Fachausschuss einen entsprechenden Antrag formuliert. 

Gestern beschloss der Jugendhilfeausschuss einstimmig, dass die ersten Arbeiten
an der Landstraße in den Herbstferien beginnen werden.

Es wird ein sogenannter Dirtpark für BMX-Fahrer errichtet, d.h.

eine Startrampe und mehrere Sprunghügel bis zu 2 m Höhe werden aus Erde gebaut.


Ich bin vollkommen begeistert wie mein Antrag vom Jugenddezernat der Stadt Haan aufgegriffen wurde und Mitarbeiter des Betriebshofs dann mit den Jugendlichen die praktische Umsetzung
ihrer Wünsche besprachen. Dazu gab es gestern im Ausschuss eine Tischvorlage.

Auf meine Nachfrage in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses teilte die Leiterin des Jugenddezernats, die gleichzeitig unsere Kämmerin ist, Frau Formella, mit, dass die Baukosten auf
ca. 2500,-€ vom Bauhof geschätzt werden, da die Arbeiten zum großen Teil mit eigenen Mitteln bewältigt werden können,  und es noch eine Haushaltsstelle "Sanierung Spielplätze" gibt, welche noch über ausreichende Mittel verfügt, ohne dass hier andere Projekte gefährdet werden.

Somit müssen nicht einmal neue Gelder bereit gestellt werden, sondern der Ausschuss brauchte nur einen Arbeitsauftrag zu erteilen, was er auch einstimmig tat.

Sollten noch finanzielle Mittel nach dem Bau vorhanden sein, werden auch noch feste Grillplätze gebaut.

So soll nun Schritt für Schritt mit den Jugendlichen und dem bald zu wählenden Jugendparlament das Areal an der Landstraße nach den Wünschen der Nutzer ausgebaut werden, wie auch der Jugendreferent, Herr Burek unterstrich.

Wie man sieht, sind Verbesserungen für ein Lebenswertes Haan nicht immer kostspielig,
Ideen müssen nur auf fruchtbaren Boden fallen, aufgegriffen und praxisnah angepackt werden.

Das war beim Jugenddezernat und dem Betriebshof der Fall.

Herzlichen Dank!

Meike Lukat
- Vors. WLH -

© CMBasic.de