Home Navigationspfeil Neuigkeiten Navigationspfeil Sparsame Haushaltsführung

Dass die Website fluechtlingshilfe-haan namentlich von Herrn Kippenberg, Geschäftsführer der Sommerprint GmbH und  CDU Stadtverbandsvorsitzender Mettmann, verwaltet wird und die Abrechnung untypisch über das "Haushaltskonto" der Bürgermeisterin erfolgte, war eine der Feststellungen der besonderen Art der Haushaltsplanberatungen 2016 der Stadt Haan.

Während der Altbürgermeister nach Jahresabschluss in 2014 insgesamt 7.842,65€ aus "seinem" Haushaltskonto für Sachaufwendungen und Dienstleistungen verwendete, ist für die neue Bürgermeisterin der Haushaltsansatz mittlerweile auf 17.210,-€ in 2016 angehoben worden.

Absolut überraschend war die von Bürgermeisterin Dr. Warnecke in der Ratssitzung vorgetragenen Antworten zu den zuvor 2x schriftlich eingereichten Fragen der WLH Fraktion zu den Folgekosten der Website und warum hier nicht im Sinne einer sparsamen Haushaltsführung das kostenlos vom Land NRW zur Verfügung gestellte Angebot ich-helfe.nrw genutzt wird.
"Dass die Website zukünftig keine Kosten verursachen soll, wie von der Bürgermeisterin angegeben, ist sachlich nicht nachvollziehbar", so Meike Lukat Fraktionsvorsitzende der WLH, "wer soll denn zukünftig kostenfrei Änderungen oder Ergänzungen auf der Website vornehmen, wenn deren Verwaltung von einem Dienstleister erfolgt?"

Mit o.a. Antrag hat die Fraktion der WLH für den nächsten Rechnungsprüfungsausschuss den Tagesordnungspunkt beantragt

Prüfung Kosten der Website fluechtlingshilfe-haan

- Grundsätze sparsamer Haushaltsführung-


Nach den in der Ratssitzung erst unter dem Top Anfragen bekannt gegebenen Zahlen wäre nun insgesamt  rd. 4600,-€ für die Erstellung der Website inkl. Hostinggebühren gezahlt worden, deren identischer Nutzen auch über dem vom Land NRW seit dem 01.10.2015 erstellten online Portal kostenlos möglich ist.

© CMBasic.de