Home Navigationspfeil Dreckweg Spaziergänge

Die Dreck-weg-Spaziergänge (ca. 1 Stunde) finden kontinuierlich jeden letzten Mittwoch im Monat an wechselnden Orten im Haaner Stadtgebiet statt. Gern nehmen wir Ihre Anregung auf, wenn Sie uns Stellen in Haan nennen, die Sie als „bearbeitungswürdig“ ansehen. Eine Mail über das unten stehende Formular genügt.

Am Mittwoch den 28.3.2018, 18.00 Uhr findet der erste Dreckweg-Spaziergang in diesem Jahr statt. Treffpunkt ist der Parkplatz am alten Hagebaumarkt an der Böttinger Str.

Charlotte Schmitz wird die Teilnehmer vor Beginn über die Aktion "Let's cleanup Europe" im Zusammenhang mit dem Dreckweg-Spaziergang informieren.

Weitere Termine jeweils Mitwoch:

25.04.  19.00 Uhr Treffpunkt: Bürgerbeet im Schillerpark (Dach Tiefgarage)
30.05,  19.00 Uhr
27.06.  19.00 Uhr
25.07.  19.00 Uhr
29.08.  19.00 Uhr
26.09.  18.00 Uhr
24.10.  17.00 Uhr

Die weiteren Treffpunkte werden noch rechtzeitig bekannt gegeben,

Falls vorhanden, bitte eigene Handschuhe und gegebenenfalls Greifer zum Aufsammeln des Mülls mitbringen. Andernfalls werden Sie von uns damit ausgestattet. Für Mülltüten ist ebenfalls gesorgt.

Hier ein Gedicht von Charlotte Schmitz, der Initiatorin der Dreck-Weg-Spaziergänge, zu diesem leidigen Thema:

Enjoy - Januar 2017 Kurzfassung

In des Strauches grüner Krone
Steckst du fest und bist ganz ohne;
Ausgetrunken, inhaltsleer.
Deinem Besitzer fiel's wohl schwer,
dich im Abfall zu entsorgen.
So steckst du wohl noch übermorgen
Unerreichbar im Geäst.
Ob sich das wohl ändern lässt?

Ein Heißgetränk bist du gewesen.
„Enjoy" ist noch auf dir zu lesen.
Enjoy, das heißt „Hab Spaß, genieße!"
Und ob sich das auch ändern ließe,
dass der Genuss - der Welt zuliebe -
nicht am Geäst dann hängen bliebe?

Bin viele Wege hier gelaufen,
seh Kaffeebecher, Scherbenhaufen.
Taschentücher, Tetrapack,
Feuerzeuge, Hundekack,
landen hier am Straßenrand,
wo ich auch den Becher fand,
auf dem „Enjoy" geschrieben stand.

Der Genuss von kurzer Dauer
Macht mich als Haaner Bürger sauer!
Wie wär's, wenn wir das wörtlich leben,
und uns „Enjoy" als Botschaft geben?
Wenn wir die Tüten und die Tassen
Nicht einfach so hier fallen lassen?
Von Dauer wäre der Genuss,
weil niemand sich mehr ärgern muss.


Charlotte Schmitz - WLH-Mitglied
Ideengeberin der Dreck-weg-Spaziergänge

 

Schreiben Sie eine Nachricht an die Dreckweg-Aktion:







(Bitte wiederholen Sie hier Ihre Eingabe aus dem zweiten Feld von oben.)






 

© CMBasic.de